*
logo-freizeit
blockHeaderEditIcon
logo-sponsor-KB
blockHeaderEditIcon

Werke aus über vierzig Berufen

Das Bild aus 2012 beweist: An der Freizeitarbeiten-Ausstellung, die dieses Jahr in Hundwil stattfindet, gibt es einiges zu sehen. (Bild: apz)
 
HUNDWIL. Am kommenden Wochenende können über 200 Objekte an der Freizeitarbeiten-Ausstellung in der Schulanlage Mitledi in Hundwil bewundert werden. Dieses Jahr findet ein Schreinerwettbewerb zum Thema «Spiele und Spielwaren» statt.
RUTH FRISCHKNECHT
 
Am kommenden Wochenende stehen junge Berufsleute mit ihren Werken im Rampenlicht: An der alljährlichen Freizeitarbeiten-Ausstellung können sie ihre Fähigkeiten und Talente zur Schau stellen. Etwa 200 Objekte aus mehr als 40 verschiedenen Berufen werden im Schulhaus Mitledi in Hundwil zu bestaunen sein. Die Freizeitarbeiten-Ausstellung ist am Freitag, 10. April, von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Am Samstag, 11. April, und am Sonntag, 12. April, steht sie Besuchern jeweils von 10 bis 18 Uhr offen. Für das leibliche Wohl wird im Ausstellungsrestaurant gesorgt.
 
Schreinerwettbewerb
Dieses Jahr findet ein Schreinerwettbewerb statt. Eine Fachjury sowie die Zuschauer bewerten die entstandenen Arbeiten zum Thema «Spiele und Spielwaren». Die Teilnehmer wurden in zwei Kategorien aufgeteilt – 1./2. Lehrjahr und 3./4. Lehrjahr. Zudem konnten sich die Schreiner entscheiden, ob sie ihre Ideen alleine oder zu zweit umsetzen wollen. Am Sonntag, 12. April, um 10.30 Uhr findet die Rangverkündigung statt. Dann werden die Sieger aus Sicht der Fachjury erkoren. In die Bewertung fliessen die Kriterien Design, Innovation, Schwierigkeitsgrad, Materialwahl, Konstruktion, Verarbeitung und Oberfläche mit ein. Auch ein Publikumspreis wird vergeben.
 
Jurierte Plakate
In einem Wettbewerb ermittelt wurde bereits das Werbeplakat der Ausstellung. Anfang Januar reichten Polygraphen im dritten Lehrjahr ihre Entwürfe ein. Von der Jury erkoren wurde das Plakat von Mischa Kohler aus Ebnat-Kappel, der seinen Beruf bei Niedermann Druck AG in St. Gallen erlernt.
 
Organisiert wird die Ausstellung von Verkehrsverein Hundwil. Getragen wird die Freizeitarbeiten-Ausstellung von beiden Appenzeller Kantonen und deren Gewerbeverbänden, Industrievereinen und der Wirtschaftsförderung.

Quelle: Tagblatt Online, 8. April 2015, 02:36 Uhr
Presseberichte 2015
blockHeaderEditIcon
 
Appenzeller Zeitung, 13. April 2015, 02:36 Uhr
Wow-Effekt ist garantiert
Am Wochenende zeigten Lernende aus beiden Appenzell in Hundwil ihre Freizeitarbeiten. Gegen 5000 Besucherinnen und Besucher schauten sich die attraktive Ausstellung an. Sie bekamen einiges zu sehen – und auch zu geniessen.

Appenzeller Zeitung, 11. April 2015, 02:41 Uhr
Bühne frei für die Auszubildenden
In Hundwil sind derzeit die Werke der Appenzeller Lehrlinge zu bestaunen. Aus über 40 Berufen zeigt der Appenzeller Berufsnachwuchs an der Freizeitarbeiten-Ausstellung sein Können. 
[mehr
Tagblatt Online, 8. April 2015, 02:36 Uhr
Werke aus über vierzig Berufen!
HUNDWIL. Am kommenden Wochenende können über 200 Objekte an der Freizeitarbeiten-Ausstellung in der Schulanlage Mitledi in Hundwil bewundert werden. Dieses Jahr findet ein Schreinerwettbewerb zum Thema «Spiele und Spielwaren» statt. 
[mehr
Tagblatt Online, 8. April 2015, 02:36 Uhr
Einblicke in verschiedene Berufe
Die Industrie- und Gewerbeverbände beider Appenzell werden an der Freizeitarbeiten-Ausstellung acht Berufe vorstellen. Lehrlinge und Ausbildner werden vor Ort die Tätigkeit präsentieren, Gelegenheiten zum Ausprobieren bieten und Fragen beantworten.
[mehr] ​

allgemein links 1
blockHeaderEditIcon

Organisation & Termine

allgemein links 2
blockHeaderEditIcon

Pressestimmen

Kreatives ensteht in der Freizeit! 
[​mehr

allemeine links 3
blockHeaderEditIcon
explore
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail